Chronik

1991

  • Auftritte bei Jagden und Veranstaltungen des Jagdvereins Landskron/ Gratschach und bei internen Geburtstags-/ Hochzeitsfeiern im Mitgliederkreis;
  • ggf. Auftritt bei der Beerdigung von Jägern/ Jagdaufsehern/ Naturschützern/ Förderern des Jagdhornblasens.

1992

  • Vereinsgründung am 15.04.1992 als eingetragener gemeinnütziger Verein;
    Obmann: Direktor Alfred Cichini,
    Schriftführer: Mag. Andreas Ertl,
    Hommeister: Paul Katholnig;insgesamt 9 Mitglieder/ Jagdhornbläser:
    6 x Fürst-Pless-Horn (in B):
    Hommeister Paul Katholnig
    Mag. Andreas Ertl
    OFö Karl Katholnig
    Stefan Mika
    Josef Safrin
    Hans Kofler
    3 x Parforcehorn (in B):
    Direktor Alfred Cichini
    Helmut Aichhorn
    Dr. med. Michael Gasser
  • Die beiden Musiker und Jagdhornbläser Sepp Schmölzer (Solotrompeter bei Eisenbahnermusikverein/ Stadtkapelle Villach und „Wernberger Buam“) und Fritz Reiter (,,Jagdhornbläsergruppe Kanaltal“) üben eine beratende und unterstützende Funktion aus, um notengerechtes Blasen und Leistungsvermögen der jungen Bläsergruppe rasch zu steigern.
  • Ausbau des Probelokals  durch die Vereinsmitglieder der Bläser unter der maßgeblichen Führung und materiellen Untertützung von Zimmermeister Hans Kofler  im Gebäude der „Schlaraffia Villach“ in der Leiningengasse 13, Tiefparterre
  • Teilnahme am 2. Jagdhornbläserwettbewerb der Kärntner Jägerschaft in Klagenfurt, Schloss Mageregg, Prämierung mit „Silber“.
  • Auftritt als gemischte Jagdhornbläsergruppe zur Ausgestaltung einer Hubertusjagd auf der Gerlitzen sowie der Treibjagd in Landskron/ Gratschach.

1993

  • Auftritt beim Schlaraffia-Festkommers „400 Jahre „Alta Carintia“ in Spittal/ Drau
  • Auftritt bei der Hegeringschau des Hegerings 32 der Kärntner Jägerschaft in Bodensdorf sowie beim „Jägerkränzchen“ des Jagdvereins Landskron/ Gratschach im Gasthaus Katholnig in St. Magdalen
  • Auftritt bei den Sonnwendfeiern in Landskron/ Gratschach (Videofilm) und in Tiffen sowie bei der Wallfahrtskirche Magdalensberg/ Unterkärnten, wo jeden zweiten Freitag nach Ostern die berühmte Kärntner „Vierberge-Wallfahrt“ ihren Anfang nimmt
  • Einsegnung/ Feierliche Eröffnung der „Bläserstube“ im Haus der Schlaraffia Villach; unter den Gästen: Komponist und Kapellmeister Prof. Walter Dick aus Landskron
  • Auftritt in Malborgettho (Italien): ,Deutsche Jägermesse für Fürst Pless- und Parforcehörner in B“ von Hermann Neuhaus (zusammen mit Jagdhombläsern des Kanaltaler Jagdvereins)
  • Aufführung der „Dt. Jägermesse“ von H. Neuhaus auch in St. Lorenzen/ Gurktal im September
  • Walter Dick komponiert erste Stücke für die Jagdhornbläsergruppe Landskron: ,,Bärenfährte“ etc. und hilft beim Einstudieren.
  • Teilnahme am/ Auftritt beim „Fest der Provinzen“ in Gemona (Italien)
  • Drei Auftritte bei herbstlichen Treibjagden sowie Auftritt bei der Gedenkfeier des Kärntner Abwehrkämpferbundes beim Gratschacher Kircherl und bei der musikalischen Gestaltung der Bläserweihnacht.

1994

  • Auftritt beim Kirchtag der Schlaraffia Villach sowie beim Kirchtag auf dem Berghof
  • Auftritt bei der feierlichen Eröffnung der Naturrodelbahn am Landskroner Burgberg
  • Auftritt bei den Steindorfer/ Tiffener Kulturtagen: ,,Wann ’s Jagarn nit war“ (VHSVideoaufzeichnung vorhanden)
  • Auftritte bei herbstlichen Treibjagden des Jagdvereins Landskron/ Gratschach
  • Neue Mitglieder in der Jagdhornbläsergruppe (FP-Horn): DI Rudolf Lepuschitz und Alois Gasser
  • Musikalische Gestaltung der Bläserweihnachtsfeier.

1995

  • Teilnahme am Kärntner Jagdhornbläsenwettbewerb in Ferlach, Prämierung mit „Gold“ (Videofilm)
  • Auftritt im Rahmen der Villacher Brauchtumswoche mit Jakobimarkt:
  • Uraufführung der Fanfare „50 Jahre Villach“ von Walter Dick anlässlich der Rückbesinnung auf die Zeit von 1945 bis 1995 unter dem Motto „Die Draustadt in Bewegung“; Mitwirken beim großen Trachtenumzug durch Villach.
  • Aufführung der „Deutschen Jägermesse für Fürst Pless- und Parforcehömer in B“ von Neuhaus zusammen mit der Kanaltaler Jagdhornbläsergruppe in der Stadthauptpfarrkirche St. Jakob, Villach, zur Feier des 52. Villacher Kirchtages.
  • Kapellmeister Prof. Walter Dick wird zum Ehrenmitglied der Jagdhornbläsergruppe Landskron
  • Auftritte bei der Treibjagd in Landskron/Gratschach und bei der Bläserweihnacht.

1996

  • Auftritte bei der Hegeringschau in Ossiach, beim „Jägerkränzchen“ im Berghof, beim Kirchtag in Villach-St. Ulrich und in Gratschach
  • Stadt Villach gewährt Subvention zur Anschaffung einer einheitlichen Tracht der Jagdhornbläsergruppe Landskron ( erste Tracht der Jagdhornbläsergruppe in Grün )
  • Musikalische Umrahmung des „Festival der Stimmen“ in der Burgarena Finkenstein; Kapellmeister Sepp Schmölzer erstmals als Mentor/ Dirigent der Jagdhombläsergruppe Landskron
  • Mag. Andreas Ertl wird zum neuen Obmann der Jagdhornbläsergruppe Landskron gewählt; Satzungsänderung durch Beschluß der Vollversammlung vom 26.02.96.
  • Die Jagdhombläsergruppe gehört dem seit 1972 bestehenden „Kulturverein Landskron“ an, der als Pfleger der überkommenen Landskroner Tradition (Landskron war eigenständige Kärntner Landgemeinde von 1864 bis 1973) und als Trägerverein für gemeinsame Veranstaltungen aller Landskroner Vereine tätig ist, und wirkt bei dessen Veranstaltungen mit – sofern das Bläserrepertoir es schon erlaubt
  • Auftritte bei jagdlichen Veranstaltungen (Treibjagd Landskron/ Gratschach u.a.), bei Eröffnung und Siegerehrung eines Rodelrennens in Landskron und bei der Pferdeweihe am Gratschacher Kircherl
  • Neues Mitglied der Jagdhombläsergruppe: Josef Koller (FP-Horn)
  • Geänderte Stimmenbesetzung: DI Rudolf Lepuschitz (Parforcehorn), Stefan Mika (Parforcehorn)
  • Musikalische Gestaltung der Bläserweihnacht in der Probenstube.

1997

  • Auftritt bei der Hegeringschau in Ossiach sowie bei der Villacher Bezirksversammlung des Kärntner Jagdaufseherverbandes (KJAV) im Hotel Kanz in Egg/Faaker See
  • Auftritt bei der „Uhu-lympiade“ der Schlaraffen in Innerkrems
  • Auftritte zur Sonnwendfeier, zum Kirchtag, in der Buschenschenke Hoisl
  • Teilnahme am ersten Internationalen Jagdhornbläserwettbewerb im Rahmen der Kärntner Landesausstellung unter dem Motto „Alles Jagd“ in Ferlach, ,,Gold“ (1184 Punkte).
  • Uraufführung der „Landskroner Jagdhornmesse für 3 Fürst Pless- und 3 Parforcehörner in B“ von Prof. Walter Dick im Rahmen des 54. Villacher Kirchtages in der Stadthauptpfarrkirche St. Jakob, Villach; Dirigent: Sepp Schmölzer (VHS-Videoaufzeichnung vorhanden), Auftritt im Rahmen der Brauchtumswoche auf dem Rathausplatz; Teilnahme an der „Bürgermeisterfahrt“ mit den Villacher Kulturvereinen nach Eisenstadt/ Burgenland
  • Auftritt beim „Jubiläumschorkonzert des Polizeichors Villach“ in der Burgarena Finkenstein;
  • Auftritt beim „1. Annenheimer Dorffest“ (Frühschoppen-Live-Radio Übertragung) sowie bei jagdlichen Veranstaltungen (u. Treibjagd Landskron/Gratschach).
  • Geänderte Stimmenbesetzung: Hans Kofler (Parforcehorn)
  • Auftritt bei der Bläserweihnacht.

1998

  • Auftritt beim „Jägerkränzchen“ des Jagdvereins Landskron-Gratschach im Berghof
  • Auftritt bei der Sonnwendfeier sowie beim Kirchtag in Gratschach
  • Auftritt beim „Museumshofsingen“ in Fresach
  • Auftritt bei der Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Kanaltaler Jagdhornbläser“ in Tarvis
  • Auftritt bei „Schweiz grüßt Kärnten“ im Freizeit- und Kulturhaus Riegersdorf
  • Aufführung der „Landskroner Jagdmesse“ in der Pfarrkiche St. Nikolai, Villach; Dirigent: Sepp Schmölzer
  • Auftritte im Kulturhaus Latschach sowie im Museumsdorf Schönleiten in Latschach/Faaker See
  • W. Dick komponiert erste Stücke für Ventilhörner (Herbstklänge, Hasenhochzeit, Am Hahnkogel etc.)für  unsere Jagdhornbläsergruppe
  • Auftritte bei der Treibjagd in Landskron/Gratschach und bei der Bläserweihnacht.

1999

  • Auftritt bei der Hegeringschau in Ossiach
  • Teilnahme am „Jubiläumsschaublasen 50 Jahre Kärntner Jägerschaft“ in Klagenfurt, Schloss Mageregg
  • Auftritt bei der Sonnwendfeier der FFW Gratschach, beim Kirchtag der Schlaraffia Villach sowie zum 70. Geburtstag von Markus Mairinger OFM in St. Nikolai
  • Auftritt im Rahmen des 56.Villacher Kirchtag/ der Brauchtumswoche, u.a. mit Alphörnern; Mitwirken bei „Villach grüßt Udine“ (Bürgermeisterfahrt mit den Villacher Kulturvereinen nach Udine).
  • Aufführung der „Landskroner Jagdmesse“ im 0kt. in St. Nikolai, Villach; Dirigent: Sepp Schmölzer (VHS-Videoaufzeichnung vorhanden); anschl. Feier des 80. Geburtstags von Prof. Walter Dick.
  • Auftritt beim „Jagdfest“ im Hotel St. Oswald; Aufführung des „Gänsemarsch“ von W. Dick im Kärntner Gasthaus Tschebull in Egg/ Faaker See zum „GanslSchmaus“ bzw. ,Martiniloben“.
  • Entstehen und Uraufführung des „Holzwurm“, eines Jagdmusikstückes von Walter Dick, das Hans Kofler (,,Gleim“) gewidmet wurde – Nicht nur durch neue Pflichtvortragsstücke bei Jagdhornbläserwettbewerben, sondern auch durch neue jagdliche Kompositionen, ,,Ständchen“ und Fanfaren unseres Komponisten Prof.
  • Walter Dick wird unser Bläserrepertoire ständig erweitert und profiliert!
  • Auftritt bei der Treibjagd in Landskron/ Gratschach.
  • Weihnachtsfeier in der Bläserstube in der Leiningengasse
  • Auftritt anläßl. der Pferdeweihe am Stefanitag beim Gratschacher Kircherl

2000

  • Mitwirken beim Kärntner Eistocktumier des Jagdvereins Arriach
  • Aufführen der „Spargelfanfare“ von W. Dick zum Auftakt der Kärntner Spargelzeit im Gasthaus Tschebull in Egg am Faaker See
  • Musikalische Ausgestaltung der Jahreshauptversammlung des Kärntner Jagdaufseherverbandes (KJAV), Bezirk Villach; Andreas Ertl wird zum neuen Obmann gewählt.
  • Aufführung der „Landskroner Jagdmesse“ in St. Nikolai zur Ausgestaltung des Pfarrfestes
  • Auftritt beim Villacher Kirchtag/ Brauchtumswoche sowie beim Schinkenfest Hartl auf der Fellach
  • Auftritt im Volkshaus Landskron: ,,Jagd – Kultur in Wort, Bild und Klang“; Aufführen der „Landskroner Jagdmesse“ in der Pfarrkirche Maria Landskron.
  • Auftritt zur Einweihung der Hubertuskapelle in Wernberg
  • Mitwirkung bei der Hubertusmesse im Klösterle bei Arriach( Zelebrant Militärpfarrer Emanuel Longin). Auftritt bei der Treibjagd in Landskron/Gratschach sowie bei der Bläserweihnacht.

2001

  • Auftritt bei der Hegeringschau/ beim Bezirksjägertag Villach im Gasthaus Moser und bei der ökumenischen Andacht in der romanischen Kirche Maria Gail
  • Teilnahme am Internationalen Kärntner Jagdhornbläserwettbewerb in Ferlach: ,,Gold“
  • Auftritt in Damtschach bei : ,,Jagd – einst und heute“ sowie bei der Sonnwendfeier in Gratschach
  • Uraufführung der „Villacher Hubertusmesse für Fürst Pless- und Parforcehörner, sowie ein Ventilhorn und  Waldhörnern in B“ von Prof. Walter Dick in St. Jakob im Rahmen des 58.Villacher Kirchtages/ der 30. Villacher Brauchtumswoche; Dirigent: Sepp Schmölzer. Mitwirken bei der Bürgermeisterfahrt mit den Villacher Kulturvereinen unter dem Motto: ,,Villach grüßt Friesach“; Friesach ist die älteste Stadt Kärntens.
  • Auftritt beim 10-jährigen Jubiläum der „Jagdmusik Villach“ am 9. September, die als „Jagdhornbläsergruppe Villach-Silbersee“ gegründet worden war
  • Auftritt beim Landskroner Kulturverein im Volkshaus im Oktober
  • Aufführung der „Villacher Hubertusmesse“ auch in St. Nikolai am 4. November
  • Walter Dick, unser Ehrenmitglied seit 1995, erhält am 11. November 2001 für sein langjähriges, segensreiches Schaffen mit breitgestreutem musikalischem Spektrum den Kulturpreis der Stadt Villach !
  • Mitwirken beim Adventssingen „Do is wos los“ in der Ringmauergasse
  • Auftritt bei der Treibjagd in Landskron/Gratschach und bei der Bläserweihnacht.

2002

  • Auftritt bei der Jahreshauptversammlung des Jagdvereins Landskron-Gratschach und bei der Bezirksversammlung des KJAV im Gasthaus Pirker
  • Auftritt bei der Sonnwendfeier des Gasthaus Latritsch in Gratschach
  • Auftritt bei 15-jährigen Dienstjubiläum des Villacher Bürgermeisters Helmut Manzenreiter am 13. März mit Uraufführung der „Bürgermeisterfanfare“ von Walter Dick;
  • Aufführung der „Villacher Hubertusmesse“ in St. Nikolai; Dirigent: Sepp Schmölzer. Verabschiedung des hier seit 1957 in Villach tätigen Pfarrers, P. Markus Mairinger OFM, in den Ruhestand nach Tirol
  • Mitwirkung beim Villacher Kirchtag/ der 31. Brauchtumswoche sowie bei der Bürgermeisterfahrt unter dem Motto „Villach grüßt Bled (Slowenien)“
  • Auftritt bei der „Holzmesse“ in Klagenfurt
  • Jubiläum „10 Jahre Jagdhornbläsergruppe Landskrone.V.mit Festveranstaltung auf dem Berghof im September ( einschl. Alphomblasen);
  • Neue Tracht in Anthrazit (zweite Tracht) für die Jagdhombläsergruppe Landskron wird vorgestellt; eine entsprechende Subvention der Stadt Villach war dazu bewilligt
  • Mitwirken beim „Landskroner Abend“ des Kulturvereins Landskron im Volkshaus;
  • Aufführung der „Villacher Hubertusmesse“ in Weißenstein, im Stift Ossiach sowie in der Villacher Stadthauptpfarrkirche St. Jakob.
  • Auftritt bei der Treibjagd in Landskron/Gratschach.
  • Weihnachtsfeier in der Bläserstube u.a. mit W. Dick

2003

    • Mitwirken bei der Hegeringschau im Gasthaus Bacher in Vassach sowie bei der Hegeringschau in Tiffen
    • Auftritt beim Gratschacher Kirchtag sowie bei der dortigen Sonnwendfeier
    • Aufführung der „Landskroner Jagdmesse“ in St. Nikolai zum Pfarrfest sowie in Buchholz/ Gegendtal beim ökumenischen Festgottesdienst im Lambert Kircherl;
    • Auftritt beim Kärntner Landesjägertag 2003 im Casineum Velden am 28. Juni
    • Auftritt beim „Frühschoppen auf dem Rathausmarkt“ gemeinsam mit der KELAG-Kapelle
    • Mitwirken beim Villacher Kirchtag, Aufführung der „Villacher Hubertusmesse“ in St. Jakob; Dirigent: Sepp Schmölzer. Mitwirkung beim Brauchtumsumzug im Rahmen der 32. Brauchtumswoche mit einem Festwagen;
    • Mitwirken bei der „Bürgermeisterfahrt“ nach Salzburg (,,Villach grüßt Salzburg“).
    • Mitwirken bei der hl. Messe mit Pater Bergmans auf dem Campingplatz Berghof im August
    • Aufführung der „Villacher Hubertusmesse“ in Bodensdorf am 1. Oktober
    • Mitwirkung beim feierlichen Begräbnis von Josef Safrin, Gründungsmitglied der Jagdhombläsergruppe Landskron und Fürst-Pless-Hom-Bläser, am 17.1 2.2003 auf dem Friedhof in Villach-St. Rupprecht.
    • Auftritte bei der Treibjagd in Landskron/Gratschach sowie bei der Bläserweihnacht.

2004

  • Auftritt bei der jährlichen Hegeschau des Hegerings 32 (Villach) im Gasthaus Katholnig sowie bei der Hegeringschau in Wernberg
  • Tod von Prof. W. Dick im März 2004; musikalische Gestaltung seines Begräbnisses auf dem Friedhof in Villach-St. Rupprecht am 27.03.04;
  • Aufführen der „Villacher Hubertusmesse“ in St. Nikolai im Rahmen des Pfarrfestes
  • Teilnahme am Int. Jagdhornbläserwettbewerb in Waidhofen/ Ybbs (NÖ): ,,Gold“- Prämierung wird erneut erreicht.
  • Mitwirken beim Landskroner Frühjahrskulturabend im Volkshaus sowie bei der Sonnwendfeier in Gratschach
  • Mitwirken bei der Villacher Brauchtumswoche auf dem Rathausmarkt, Teilnahme an der „Bürgermeisterfahrt“ zum Käsefest in Kötschach-Mauthen mit dem historischen Dampflokomotiven-Eisenbahnerlebniszug der ÖBB
  • Aufführung der „Landskroner Jagdmesse“von Prof. Dick in der modernen Pfarrkirche von Damtschach (,,Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus“), Gemeinde Wernberg
  • Mitwirken bei der Herbstveranstaltung des Kulturvereins Landskron im örtlichen Volkshaus sowie bei der Veranstaltung des Villacher Kiwanis-Clubs in Völkendorf zum Hubertustag (,,Neuburger Jagdmesse“ von Grete Komposch, gesungen vom Grenzlandchor Arnoldstein unter Leitung von Petra Schnabl-Kuglitsch). In der ,,Neuburger Jagdmesse“ sind das Große Halali (Ventilinstrumente EsParforcehörner) und „Hirsch tot“ zu blasen.-
  • Neue Mitglieder in der Jagdhornbläsergruppe: Markus Warmuth (FP-Horn), Harry Steinborn (FP-Horn)
  • Auftritte bei der Treibjagd in Landskron/ Gratschach sowie bei der Bläserweihnacht

2005

    • Auftritt bei der Bezirksversammlung des KJAV in Krottendorf, Gasthaus Piber
    • Aufführung der „Villacher Hubertusmesse“ in St. Nikolai als Jahrgedächtnis für die verstorbenen Mitglieder Josef Safrin und Ehrenmitglied Kapellmeister Prof. Walter Dick
    • Mitwirken bei der Hegeringschau HR 32 im Gasthaus Bacher in Vassach
    • Teilnahme an der Frühjahrsveranstaltung des Landskroner Kulturvereins im Volkshaus
    • Auftritt beim Jubiläum „50 Jahre Berghof am Ossiacher See“
    • Aufnahmen für die CD „Hörnerklang/ Jagdgesang aus Kärnten“ der Kärntner Jägerschaft in der Turnhalle der Volksschule in Ferlach; Dirigent: Sepp Schmölzer.
    • Teilnahme am Kärntner Jagdhornbläserwettbewerb in Ferlach am 02. Juli 2005; ,,Gold“; Teilnahme an dortigen Festgottesdienst und Frühschoppen am Sonntag
    • Teilnahme am 62. Villacher Kirchtag/ der Brauchtumswoche sowie an der Folgeveranstaltung „Villach grüßt Villach“ im September auf dem Rathausplatz
    • Teilnahme an der Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Jagdhornbläsergruppe Arriach“, Mitwirkung bei der Aufführung der „1. Arriacher Jagdmesse für gemischte Jagdhörner in B“ von Hans Peter Stinnig in Arriach, GH Bauerwirt, sowie Vortrag von Kompositionen für gemischte Jagdhörner in B von W. Dick
    • Mitwirken bei der Erntedankmesse in der Pfarrkirche St. Margareta in Gottestal sowie bei der Hubertusmesse in der neuen Pfarrkirche in Damtschach.
    • Renovierung und neue Ausgestaltung der „Bläserstube“ in Haus der Schlaraffia Villach,
    • Mitwirkung bei den Bodensdorfer Kulturtagen: ,,Wann ’s Jagarn nit war“ (Videofilm) Conferencier Hans Kofler, sowie Auftritt im Casineum Velden bei der Vortragsveranstaltung „Das Rotwild in den Alpen“ von Dr. Hubert Zeiler, dem Wildbiologen der Steirischen Landesjägerschaft und bekannten Buchautor.
    • Mitwirkung bei der Adventsfeier in Kälte und Schnee beim Gratschacher Kirchlein am 11.Dezember
    • Neue Mitglieder in der Jagdhombläsergruppe: Karin Fankhauser (Fürst-Pless-Horn), Lukas Stockenboier (PP-Horn), Markus Zittterer (FP-Horn)
    • Auftritte bei der Treibjagd in Landskron/Gratschach sowie bei der Bläserweihnacht.

2006

  • Auftritt bei der Hegeringschau HR 32 im Gasthaus Katholnig in St. Magdalen
  • Auftritt bei der Messe „Weidwerk und Fischweid“/ beim Wildbiologischen Fortbildungstag der Kärntner Jägerschaft unter der Thematik „Rotwild“ in Klagenfurt am 21.01.06
  • Parforcehornbläser in veränderter Besetzung: Hans Kofler (2. Parforcehorn) beendet aktive Bläserlaufbahn; Marco Corti steigt von 3. Stimme zu 2. Stimme auf. Traudl Hafner wechselt vom 2. Pless zum 2. Parforcehorn Zwischenzeitliche beruflich bedingte Abwesenheit von Rudi Lepuschitz (3. Parforcehorn); Nachbesetzung durch Rudi Kaimer.
  • Juli: Firmung in der Pfarrei Maria Landskron: Begrüßung von Bischof Dr. Schwarz mit jagdlicher Musik vor dem Pfarrheim.- Auftritt zur Feier des 60ers von Bürgermeister Helmut Manzenreiter im Rathaus Villach zusammen mit den übrigen Landskroner Kulturvereinen.
  • Gründung der Es-Jagdhornbläsergruppe „Hörnerklang Alpe Adria„, bei der Hornmeister Paul Katholnig und Notenwart Helmut Aichhorn mitwirken
  • Neues Mitglied in der Jagdhornbläsergruppe: Rudi Kaimer (Parforcehorn in B)

2007

  • Durchführung des ersten Jagdhornbläserlehrgangs der Kärntner Jägerschaft für Anfänger in Sattendorf (unter der Leitung von Paul Katholnig und Helmut Aichhorn) Integration neuer Mitglieder in die Jagdhornbläsergruppe, Einstudieren des Repertoires der Jagdhornbläsergruppe, insbesondere von Stücken, die unser Kapellmeister Prof. W. Dick geschrieben hat.
  • Erster Auftritt der Es-Jagdhornbläsergruppe Alpe Adria bei der ökumenischen Wernberger Jägerwallfahrt im Mai und beim Bezirksjägertag in Villach
  • Auftritt bei der Feier des 60. Geburtstages unseres Hornmeisters im GH Latritsch in Gratschach, wo die „Wernberger Buam“ und die „Stromlosen“ als Überraschungsgäste aufspielten
  • Auftritt bei der Einweihung des neuangelegten Stadtparks in Landskron beim Volkshaus.
  • Mitwirken bei der Bürgermeisterfahrt „Villach grüßt Lienz
  • Übernahme der Partnerschaft mit dem Sport- und Zuchtfischereiverein Villach e.V (SZF e.V.).
  • Neue Mitglieder in der Jagdhornbläsergruppe: Martin und Silvia Morwitzer (FP-Horn), Eva Marinz (Parforcehorn) Karin Luschin,( FP-Horn). – Ausscheiden von Rudi Kaimer
    Umbesetzung der Stimmen: Hartmut Steinborn wechselt zum Parforcehorn. Traudl Hafner übernimmt wieder die 2. FP-Horn; Peter Daberer bläst 1. Stimme Parforcehorn.
  • Auftritte bei der Treibjagd in Landskron/Gratschach und bei der Bläserweihnacht.

2008

  • Auftritt beim Jugendfischereitag des Sport- und Zuchtfischereivereins Villach e.V.
  • Auftritt“ DerWald kommt in die Stadt“ in Villach auf dem Rathausplatz.
  • Auftritt beim „Landskroner Jägerfest“ im Berghof zum Jubiläum „80 Jahre Jagdverein Landskron/ Gratschach“.
  • Mitwirken bei der Bürgermeisterfahrt „Villach grüßt Wien“ für die Villacher Kulturvereine nach Heiligenstadt/ Wien.
  • Musikalische Untermalung des „Naturtages“ der Stadt Villach für Schulen und Kindergärten der Stadt auf der Napoleonswiese in Warmbad
  • Geburtstagsständchen zum 40er für Martin Morwitzer in Afritz
  • Auftritt beim 40-Jahr-Jubiläum der JHBG Faaker See auf der Schießstätte Heiligengeist im Bleiberger Tal.
  • Mitwirkung bei der Hubertusandacht in der Kirche St. Franziskus in Bodensdorf
  • Aufführung der „Villacher Hubertusmesse“ von W. Dick am 16.Nov. in der Villacher Hauptkirche St. Jakob; Dirigent Sepp Schmölzer, der heuer das 60-jährige Bestehen des Quartetts „Wernberger Buam“ feiern konnte.
  • Auftritte bei der Treibjagd in Landskron/Gratschach sowie bei der Bläserweihnacht.

2009

  • Auftritt bei Hegeschau HR 21 , Wernberg, und bei dessen Nacht des Fuchses
  • Kärntner Landesjägertag im CCV mit Auftritten der Jagdhornbläsergruppe Landskron (Gruppenbild) sowie der Es-Jagdhornbläsergruppe Alpe Adria.
  • Auftritt bei der Bez Versammlung der KJAV in Villach sowie beim BezJgTag der Kärntner Jägerschaft Villach im Casineum Velden
  • Die Schlaraffia „Villa ad Aquas“, wo sich unser Probenlokal befindet, kann ihr 100-jähriges Bestehen im CCV feiern
  • Auftritt beim 10-jährigen Bestandsjubiläum der JHBG Maltatal auf dem Pflüglhof im Maltatal; Auftritt beim Jugendfischen des SZF am Seebach sowie beim ,,Musikantenfrühschoppen“ im Brauhof Villach. Auftritt beim Pfarrfest von St. Nikolai, Aufführung der Villacher Hubertusmesse. Blasen derselben Messe beim Villacher Kirchtag in St. Jakob; bei der Hubertuskapelle am Radenighügel in Wernberg und beim Dorffest im Mentlhof in Heiligengestade am Ossiacher See.
  • Auftritt beim „Parkfest“ in Landskron.
  • Mitwirken bei der Benefizveranstaltung für Südafrika in der Evangelischen Stadtpfarrkirche in Villach
  • Auftritte bei der Treibjagd in Landskron/ Gratschach sowie bei der Bläserweihnacht.

2010

  • Auftritt bei der Hegeschau des HR 21 und bei der Nacht des Fuchses; Teilnahme am Schaublasen auf der Jagd- und Fischereimesse „Weidwerk und Fischwaid“ auf dem Klagenfurter Messegelände.
  • Auftritt beim Villacher Bezirksjägertag im Kulturhaus Latschach sowie beim Pfarrfest St. Nikolai in Villach.
  • Fördermitglied Sepp Schmölzer, Solo-Trompeter beim Eisenbahnermusikverein – Stadtkapelle Villach, lädt ein zum Festkonzert im CCV am 29. Mai 2010 anläßlich des 100-jährigen Bestehens von Eisenbahnermusikverein – Stadtkapelle
  • Auftritt bei der Geburtstagsfeier Silvia Morwitzer (50er) . Teilnahme am Muttertagskonzert im Volkshaus Landskron sowie beim Jugendfischen des SZF am Seebach und im Herbst zur Vollversammlung im Volkshaus Perau anlässlich des 90-jährigem Bestehens.
  • Auftritt beim 40-jährigen Jubiläum der JHBG Millstädter See in der Stadthalle in Radenthein.
  • Mitwirken beim Sommerfest der Schlaraffia Villach und beim „Parkfest“ in Landskron
  • Geburtstagsständchen zum 70er von unserem „Dobe“ im Volkshaus Perau
  • Blasen der „Villacher Hubertusmesse“ beim „Dorffest“ in Heiligengestade und in der Stadtpfarrkirche St. Jakob in Villach sowie in Greifenburg/ Drautal aus Anlass des 60-jährigen Bestehens der dortigen Jagdgesellschaft
  • Auftritt bei der Treibjagd in Landskron/ Gratschach und anlässlich der Bläserweihnacht.

2011

  • Auftritte bei der Hegeschau HR 21 und HR 31/ Mitwirken beim Muttertagskonzert in Landskron sowie Auftritt beim Jugendfischen des SZF am Seebach.
  • Auftritt bei der Eröffnung der neuen Langlaufloipe/ Skirollerstrecke bei der Skisprunganlage in Möltschach (,,Villacher Alpenarena“).
  • Teilnahme am 3. Internationalen Jagdhornbläserwettbewerb der Kärntner Jägerschaft in St. Veit; Leistungsstufe Gold wird mit erweiterter Crew erneut erreicht; neues Gruppenfoto entsteht!
  • In einer außerordentlichen Sitzung auf dem Berghof wurden die Statuten gemäß Vereinsgesetz von 2002 aktualisiert (regelmäßige Wahl eines 2. Rechnungsprüfers); Neuaufnahme von Dagmar Unterköfler(FP-Horn)
  • Bläserausflug nach Friaul auf Vorschlag von unserem „Dobe“, der tragenden Bassstimme bei den Parforcehömern, mit Verkostung regionaler Spitzenprodukte in San Daniele und in einem Ristorante bei Udine.
  • Namensgebung „Walter Dick Park“ für den Landskroner Stadtpark mit Enthüllung des Gedenksteins durch Bürgermeister Helmut Manzenreiter am 17. September; alle Landskroner Kulturvereine und die „Wemberger Buam“ (=Hauskapelle des Villacher Bürgermeisters) wirkten bei der feierlichen Gestaltung bei schönstem Herbstwetter mit.
  • Blasen der „Villacher Hubertusmesse“in Gnoppnitz/ Drautal sowie in der Stadtpfarrkirche St. Jakob in Villach.
  • Auftritt bei der Treibjagd in Landskron/Gratschach, bei der Bläserweihnacht sowie bei der Stefanijagd in Greifenburg/ Drau.

2012

  • Auftritte bei der Hegeschau des HR 21 und bei der „Nacht des Fuchses“.
  • Auftritt beim Ostermarkt in Bodensdorf (Landhotel Linde) sowie beim Muttertagskonzert im Volkshaus Landskron.
  • Mitwirkung beim Konzert der St. Michaeler Sänger in der Kirche Maria Landskron.
  • Auftritt beim Jugendfischen des SZF sowie beim UHU-Sommerfest der Schlaraffia Villach; Auftritt beim Villacher Kirchtag/ Brauchtumswoche auf dem Rathausplatz
  • Gestaltung der Erntedankfeier in der Kirche Maria Landskron.
  • Teilnahme an der Fahnenweihe der TK/ JHBG Flattach, wo gemeinsam musiziert wurde :,,Jagdzeit, Marsch für Jagdhörner und Blasmusik“ von Huby Mayer.
  • Auftritt beim Landskroner Adventsmarkt und beim Schlaraffia W&W-Blasen sowie bei der Feier des 80. Geburtstages von Hans Kofler (,,Gleim“) im Matthiaslstadl.
  • Auftritt bei der Treibjagd in Landskron/ Gratschach, bei der Bläserweihnacht und beim Riegler in Gnoppnitz/ Drau am 26. Dezember.

2013

  • Auftritt bei der Hegeschau des HR 21 sowie bei der Nacht des Fuchses
  • Herausschießen unseres Obmanns anlässlich seines 50ers auf dem Berghof und Geburtstagsständchen durch die JHBG Landskron.
  • Teilnahme an der Frühjahrsjägerwallfahrt nach Maria Luggau mit Bischof Dr. Schwarz.
  • Auftritt bei der Bezirksversammlung des KJAV in Villach zu dessen 40-jährigem Bestehen.
  • Auftritt beim internationalen Jugendfischen des SZF am Seebach
  • Geburtstagsständchen zum 60er von Hansi Pressinger im Arneitz Camping Village am Faaker See sowie zum 70er eines Villacher Jägers auf dem Hundsmarhof.
  • Blasen der Villacher Hubertusmesse in St. Jakob/ Rosental, in St. Margaretha in Gottestal sowie an der Hubertuskapelle am Radenighügel in Wernberg und in St. Jakob in Villach.
  • Auftritt beim „Adventszauber“ im Volkshaus Landskron sowie bei der Landskron/Gratschacher Treibjagd und bei der Bläserweihnacht

2014

  • Geburtstagsfeier unseres Fördermitglieds Gerhild Mlsna (70er) mit Uraufführung der „Mlsna-Polka“
  • Verabschiedung Günter Latritsch, Waldfriedhof Villach, der als Dorfgastwirt von Gratschach auch den Jagdverein Landskron/Gratschach und dessen Mitglieder in der Jagdhornbläsergruppe Landskron immer mit allerbesten Kräften verköstigt und getränkt hatte (einschließlich bei Treibjagden im Felde)!
  • Geburtstagsfeier Traudi Hafner (60er) mit Uraufführung des „Hafner-Marsches“.
  • Mitwirken bei der Muttertagsfeier des Kulturvereins Landskron im Volkshaus
  • Geburtstagsfeier Mag. Andreas Ertl (51er) im Restaurant des Berghofs und vierzehn Tage später dessen Hochzeit mit Lisi zu Schiff auf dem Ossiacher See und in der Ossiacher Stiftsschmiede.
  • Auftritt bei der Kärntner Tourismusschule (KTS) in Villach anlässlich der Partnerschaft mit der slowenischen Tourismusschule in Maribor, welche einen Ableger des dortigen 1000-jährigen Weinstocks (,,Stara Trta“) einpflanzen half.
  • Bläsertagesausflug nach Laibach mit der ÖBB, nachträglich zum 20-jährigen Bestehen der Bläsergruppe.
  • Auftritt beim Schlaraffen-Hoffest in Villach, Leiningengasse;
  • Mitwirkung beim Begräbnis unseres Fördermitglieds Sepp Schmölzer im August in Föderlach.
  • Auftritt beim Sport- und Zuchtfischereiverein Villach anlässlich der CoregonenTrophy sowie beim Sommerfest auf der Kaunhütte anlässlich des bevorstehenden 70ers unseres Bläsennitglieds Hartmut und seiner 10-jährigen Mitgliedschaft in der Bläsergruppe.
  • Auftritt bei der Einweihung des Hubertus-Bildstöckls in Dellach/ Drau mit nachfolgender Einladung zum Almfest auf der Orter-Hütte.
  • Im November: Hubertusmesse in der Villacher Hauptkirche St. Jakob als Gedächtnismesse für den so plötzlich verstorbenen, unvergessenen Sepp Schmölzer.
  • Auftritt beim 30-jährigen Jubiläum der Jagdhornbläsergruppe Kötschach-Mauthen.
  • Auftritt bei der Treibjagd in Landskron/ Gratschach , bei der Bewegungsjagd der Gräflich Foscari-Widmann-Rezzonico ’schen Forstdirektion in Stockenboi ( 4 Bläser) sowie bei der Bläserweihnacht.

2015

  • Auftritte bei Hegeschau HR 31 und 32 in Villach sowie beim HR 21 in Wernberg; Bezirksjägertag Villach im Casineum Velden; Gedenkmesse für den vor 10 Jahren verstorbenen Graf Sandro Foscari-Widmann-Rezzonico in Paternion.
  • Auftritt beim Muttertagskonzert im Volkshaus Landskron sowie anlässlich des 65ers von unserem Foco in Patergassen.
  • Mitgestaltung des alle 2 Jahre stattfindenden ökumenischen Jägergottesdienstes am Pfingstsonntag; diesmal war es der ökumenische Jägergottesdienst, der in St. Lambert in Buchholz/ Gegendtal gehalten wurde, der Festprediger war Pfarrer Dr. Hubert Stotter, Direktor der evangelischen Stiftung Diakonie de La Tour.
  • Auftritte zu Beginn/ Abschluß des Kegler-Turniers (Europameisterschaft) in St. Niklas, beim Sommerfest des SZF am Seebach sowie – erstmals – bei der Sonnwendfeier auf der Pöllingerhütte. ,,Jägerdankmesse“ im Kloster Wernberg sowie Hubertusmesse in Schlatten/ Rosental.
  • Auftritte beim Adventskonzert in Gnesau sowie bei der Treibjagd in Landskron/Gratschach sowie bei der Bläserweihnacht.

2016

  • Auftritte bei der Hegeschau der HR 21 und bei der Nacht des Fuchses.
  • KJAV Bezirksversammlung Villach mit Neuwahl des Obmanns; Mag. Andreas Ertl trat aus beruflichen und familiären Gründen nicht mehr an. –
  • Auftritt bei der Sonnwendfeier auf der Pöllingerhütte.
  • Auftritt beim 25-Jahr-Jubiläum der Jagdmusik Villach auf der Genottehöhe
  • Auftritt bei der Einweihung des neuen Trinkwasserhochbehälters in Großvassach durch die Villacher Vizebürgermeisterin Dr. Petra Oberrauner.
  • Auftritt bei 20-Jahr-Jubiläum der Jagdhornbläsergruppe Arriach unter Leitung von P. Stinnig in der dortigen Holzarena mit hervorragender Akustik.
  • Auftritt beim 35-Jahr Jubiläum der JHBG „Waidmannsklang“ aus Grafenstein-Poggersdorf auf dem Thonhof bei Grafenstein.
  • Geburtstagsständchen zum 50er für Karin Fankhauser mit Uraufführung von „Karins Jägerpolka“; Geburtstagsständchen zum 60er für Karin Luschin mit Uraufführung des „Karilu-Walzers“; beides Kompositionen von P. Stinnig.
  • Fünf neue Probemitglieder aus Wernberg werden aufgenommen und üben zunächst selbständig Signale und leichte Jagdmusikstücke: Höller Norbert, Hufnagel Martin, Rogl Marina und Wolfgang, Starzacher Hubert.
  • Als Martin Hufnagel von seinem außerordentlichen Weidmannsheil in Slowenien berichtet, kann spontan das Signal „Steinbock tot“ mit Noten von Siegfried (1981) aus Bern/ Schweiz geblasen werden, die der Schriftführer in seinem Notenbüchlein dabei hatte.
  • „Jägerdankmesse“ im Kloster Wernberg sowie Blasen der „Villacher Hubertusmesse“ in der Stadtpfarrkirche St. Jakob in Villach sowie in St. Lambert in Töplitsch;
  • Auftritte bei der Landskron/ Gratschacher Treibjagd, bei der Bewegungsjagd der Gräflich Foscari-Widmann-Rezzonico ’schen Forstdirektion in Stockenboi (mit 7 Bläsern) sowie bei der Bläserweihnacht.
  • Auftritt bei der Verabschiedung von Walter Marinz in Afritz, dem nach schwerer Krankheit verstorbenen Ehegatten unserer beurlaubten Parforcehornbläserin Eva.
  • Die Es-Parforcehorngruppe Alpe Adria, der 6 Bläserinnen/ Bläser aus unserer Jagdhornbläsergruppe angehören, feierte unter ihrem Hornmeister und Komponisten Hans Peter Stinnig ihr 10-jähriges Bestehen mit einem hervorragenden Jubiläumskonzert im Educare-Hotel in Treffen.

2017

  • Auftritte bei der Hegeschau des HR21 und erstmals bei der Hegeschau für Osttirol in Lienz, Dolomitenhalle.
  • Jahreshauptversammlung der Jagdhornbläsergruppe Landskron am 20. Februar. Neuaufnahme unserer fünf Probemitglieder aus Wernberg.
  • Satzungsgerechte Neuwahl des Vorstandes: Obmann wird Martin Hufnagel;
  • Gründungsmitglied Andreas Ertl wird nach 21-jährigem Dienst als Obmann zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
  • Einüben der „Hornmeisterfanfare“ von P. Stinnig zum 70er unseres Hornmeisters Paul Katholnig mit Uraufführung bei der  Geburtstagsfeier am 14. Juni  in Föderlach.
  • Planung eines Ausfluges zum Weissensee und zur Naggeler Alm zur Feier des 30-jährigen Bestehens der Bläsergruppe.
  • Weitere geplante Vorhaben:
  • Auftritt bei der Sonnwendfeier auf der Pöllingerhütte, wo unser Quartett wiederum vor dem brennenden Feuer „Des Kärntners Heimatlied“ intoniert mit Gesangsbegleitung durch den Arriacher Jägerchor und freiwillige Sänger!
  • Auftritte bei der 30-Jahr-Jubiläumsfeier der Jagdhombläsergruppe Hahnberg in Steuerberg, wo Landesjägermeisterstellvertreter Sepp Monz in seiner Rede auf die Bedeutung von Handwerk und Brauchtum bei der Jagd und die Beliebtheit von Jagdhornbläsem in der Bevölkerung hinweist.
  • Auftritt beim Sommerfest des SZF mit Einweihung der neuen „Fischerhütte“ am Seebacher Fischerhafen etc.

 

Quellen:

1. Zwei Fotoalben der JHBG Landskron
2. Aufzeichnungen des Hornmeisters Paul Katholnig
3. Protokolle der Jahreshauptversammlungen ab 2005
4. Protokolle des Obmanns Mag. Andreas Ertl ab 2008
5. Bläserstubenprobenbuch Band 1 und 2
6. Videofilme von Auftritten im Zeitraum 1994 – 2005